List of products by brand Doepke

Doepke Leitungsschutzschalter 1p, B-Char, 4 A, 10 kA 9916017
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6i eignet sich durch ihr hohes Bemessungsschaltvermögen von 10 kA besonders für den Einsatz in Industrieanlagen. Schalter mit der Auslösecharakteristik B stellen den Standardschutz für Licht- und Steckdosenkreise sicher. Eigenschaften: - hohes Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz in Industrieanlagen; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein-, zwei-, drei- und vierpolig, sowie 1+N, 3+N - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Industrieanlagen und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude
Doepke Leitungsschutzschalter 1p, C-Char, 2 A, 10 kA 9916193
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6i eignet sich durch ihr hohes Bemessungsschaltvermögen von 10 kA besonders für den Einsatz in Industrieanlagen. Schalter mit der Auslösecharakteristik C sind für Leistungsstromkreise mit hohen Einschalt- bzw. Spitzenströmen optimiert. Eigenschaften: - hohes Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz in Industrieanlagen; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein-, zwei-, drei- und vierpolig, sowie 1+N, 3+N - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Industrieanlagen und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude
Doepke Leitungsschutzschalter 1p, C-Char, 4 A, 10 kA 9916197
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6i eignet sich durch ihr hohes Bemessungsschaltvermögen von 10 kA besonders für den Einsatz in Industrieanlagen. Schalter mit der Auslösecharakteristik C sind für Leistungsstromkreise mit hohen Einschalt- bzw. Spitzenströmen optimiert. Eigenschaften: - hohes Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz in Industrieanlagen; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein-, zwei-, drei- und vierpolig, sowie 1+N, 3+N - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Industrieanlagen und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude
Doepke Steuerschalter 250 V AC, 16 A, 1 S 9981075
Steuerschalter werden zur Bedienung von elektrischen Verbrauchern eingesetzt bzw. erzeugen statische Signale für Steuerungen. Die kompakten Steuerschalter der Baureihe RSS können hohe Bemessungsströme schalten. Sie sind dank vieler verschiedener Kontaktausführungen flexibel einsetzbar. Diese Ausführung wird über Rasttaster betätigt und ist mit einer LED zur Darstellung des Schaltzustands erhältlich. Eigenschaften: - Umschalten über Taster (schwarz) - Ausführungen mit unterschiedlichen Bemessungsströmen, Kontaktkonfigurationen mit oder ohne orange LED verfügbar; - unverlierbare Liftklemmen mit Hintersteck- und Berührschutz; - großer Klemmquerschnitt; - kompakte Bauform Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: Die Komponenten bieten universelle Einsatzmöglichkeiten bei Steuerungsaufgaben in der Industrie- und Gebäudetechnik sowie in der Hausinstallation.
Doepke Hilfsschalter für DLS 6, 230 V AC, 10 A, 1 Ö/1 S 9917985
Hilfsschalter melden den Status der Hauptgeräte an denen sie montiert sind. Die Hilfsschalter DHi 3 bis DHi 8 eignen sich für die Leitungsschutzschalter der Baureihen DLS 6 h, hsl und i. Sie schalten parallel zum Leitungsschutzschalter bei Abschaltung von Hand, durch Überlast oder Kurzschluss. Eigenschaften: - Hilfsschalterfunktion für DLS 6; - verschiedene Kontaktausführungen verfügbar; - geringe Baugröße (0,5 TE) - erfüllt die Bestimmungen IEC 60947-5-1, EN 60947-5-1 und VDE 0660-200 Montageart: - rechts vom Basisgerät durch Klammerung - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: Diese Geräte sind geeignet zur Betriebszustandsabfrage von Stromversorgungen in Wohn- und Zweckgebäuden sowie Industrieanlagen. Hinweise: Der Hilfsschalter beeinflusst nicht die Funktion des Basisgeräts.
Doepke Installationsschütz 230 V AC, 25 A, 4 S 9980408
Ein Schütz ist ein elektromagnetisch betätigter Fernschalter für große elektrische Leistungen. Mittels eines geringeren Stromes kann ein größerer Strom geschaltet werden. Sie gewährleisten eine galvanische Trennung zwischen Steuerkreis und geschaltetem Stromkreis. Installationsschütze der Baureihe HS schalten sehr leise und sind extrem brummarm. Sie zeichnen sich durch ihre lange mechanische und elektrische Lebensdauer aus. Ihre Magnetspule ist für den Dauerbetrieb (100 % ED) geeignet. Geräte dieser Ausführung werden mit einer Steuerspannung von 230 V AC betrieben. Eigenschaften: - großes Spektrum an verschiedenen Kontakten; - hohe elektrische und mechanische Lebensdauer; - extrem brummarm; - passender Hilfsschalter und Plombierkappe verfügbar Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: Installationsschütze sind vielseitig in Wohn- und Zweckgebäuden sowie Industrieanlagen einsetzbar. Sie übernehmen das Schalten von Glühlampen, Leuchtstofflampen, Transformatoren für Halogen-Niedervoltlampen, Quecksilberdampf-Hochdrucklampen (HQL, HPL), Metallhalogenlampen (HQI, HPI), Natriumdampf-, Nieder- u. Hochdrucklampen, Speicheröfen oder Antrieben (Motoren). Hinweise: - Die Bezeichnung der Geräte dieser Baureihe beinhaltet sowohl den Bemessungsstrom (erstes Zahlenpaar) als auch die Kontaktausführung (letztes Zahlenpaar): Ein HS 25-31 hat z. B. einen Bemessungsstrom von 25 A, drei Schließer- und einen Öffnerkontakt.; - Bei Umgebungstemperaturen ab 40 °C empfiehlt sich der Einsatz des Distanzstücks RD 05.
Doepke Leitungsschutzschalter 3p, B-Char, 16 A, 6 kA 9914113
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6h für das Handwerk eignet sich mit ihrem Bemessungsschaltvermögen von 6 kA für Verteiler- und Endstromkreise. Schalter mit der Auslösecharakteristik B stellen den Standardschutz für Licht- und Steckdosenkreise sicher. Eigenschaften: - Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz im Wohnungsbau; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein- und dreipolig; - gestaffelte Bemessungsstromreihe von 6 A - 32 A - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Wohngebäude und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude
Doepke Fehlerstromschutzschalter 2p, 25 A, 0.03 A, Typ A 9124601
Fehlerstromschutzschalter (RCCB) schalten die Stromversorgung ab, wenn gefährlich hohe Fehlerströme auftreten. Sie schützen so Personen, Tiere und Anlagen. DFS 2 sind zweipolige Fehlerstromschutzschalter für einphasige Netze. In Standardausführung sind die kompakten Geräte zwei Teilungseinheiten schmal. Sie sind mit vielen verschiedenen Fehlerstromtypen und Ausführungen bei Bemessungsströmen bis zu 125 A erhältlich. Die großen Doppelstockklemmen können auch große Leiterquerschnitte aufnehmen. Die Ausgelöststellung des Multifunktionsschaltknebel erleichtert die Fehlersuche. Die kostenlose Etikettensoftware hilft bei der Beschriftung. Schalter des Typs A sind puls- und wechselstromsensitiv. Diese Funktion ist netzspannungsunabhängig. Geräte in Standardausführung sind für die Überwachung von Stromkreisen mit einer Bemessungsspannung von 230 V/400 V und einer Bemessungsfrequenz von 50 Hz ausgelegt. Eigenschaften: - netz- und hilfsspannungsunabhängige Auslösung; - sensitiv für Wechsel- und pulsierende Gleichfehlerströme (Typ A) - geringe Baugröße für alle Bemessungsströme; - hohe Kurzschlussfestigkeit; - beidseitige Doppelstockklemmen für großen Leiterquerschnitt und Schienenanschluss; - Schaltstellungsanzeige; - Sichtfenster für Beschriftungsetiketten; - Multifunktionsschaltknebel mit drei Positionen: "ein", "aus", "ausgelöst"; - auch in der Ausführung "HD" erhältlich - Neutralleiterposition beliebig Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene- Einbaulage beliebig - Einspeiserichtung beliebig Einsatzgebiete: - Stromversorgungen von Wohn- u. Zweckgebäuden sowie Industrie­anlagen mit TN-S-, TT- und TN-C-S-Netzen. In IT-Netzen können Fehlerstromschutzschalter dieser Baureihe zur Abschaltung im Falle eines zweiten Fehlers vorgesehen werden.; - Ausgeschlossen ist der Einsatz in TN-C-Netzen und zum Schutz von Anlagen, in denen elektronische Betriebsmittel glatte Gleichfehlerströme oder Fehlerströme mit Frequenzen ungleich 50 Hz verursachen können. Hier ist ein umfassender Schutz nicht gegeben. Für solche Anwendungen empfehlen wir unsere allstrom­sensitiven Fehlerstromschutzschalter (Typ B oder B+).
Doepke Fehlerstromschutzschalter 2p, 40 A, 0.03 A, Typ A 9134601
Fehlerstromschutzschalter (RCCB) schalten die Stromversorgung ab, wenn gefährlich hohe Fehlerströme auftreten. Sie schützen so Personen, Tiere und Anlagen. DFS 2 sind zweipolige Fehlerstromschutzschalter für einphasige Netze. In Standardausführung sind die kompakten Geräte zwei Teilungseinheiten schmal. Sie sind mit vielen verschiedenen Fehlerstromtypen und Ausführungen bei Bemessungsströmen bis zu 125 A erhältlich. Die großen Doppelstockklemmen können auch große Leiterquerschnitte aufnehmen. Die Ausgelöststellung des Multifunktionsschaltknebel erleichtert die Fehlersuche. Die kostenlose Etikettensoftware hilft bei der Beschriftung. Schalter des Typs A sind puls- und wechselstromsensitiv. Diese Funktion ist netzspannungsunabhängig. Geräte in Standardausführung sind für die Überwachung von Stromkreisen mit einer Bemessungsspannung von 230 V/400 V und einer Bemessungsfrequenz von 50 Hz ausgelegt. Eigenschaften: - netz- und hilfsspannungsunabhängige Auslösung; - sensitiv für Wechsel- und pulsierende Gleichfehlerströme (Typ A) - geringe Baugröße für alle Bemessungsströme; - hohe Kurzschlussfestigkeit; - beidseitige Doppelstockklemmen für großen Leiterquerschnitt und Schienenanschluss; - Schaltstellungsanzeige; - Sichtfenster für Beschriftungsetiketten; - Multifunktionsschaltknebel mit drei Positionen: "ein", "aus", "ausgelöst"; - auch in der Ausführung "HD" erhältlich - Neutralleiterposition beliebig Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene- Einbaulage beliebig - Einspeiserichtung beliebig Einsatzgebiete: - Stromversorgungen von Wohn- u. Zweckgebäuden sowie Industrie­anlagen mit TN-S-, TT- und TN-C-S-Netzen. In IT-Netzen können Fehlerstromschutzschalter dieser Baureihe zur Abschaltung im Falle eines zweiten Fehlers vorgesehen werden.; - Ausgeschlossen ist der Einsatz in TN-C-Netzen und zum Schutz von Anlagen, in denen elektronische Betriebsmittel glatte Gleichfehlerströme oder Fehlerströme mit Frequenzen ungleich 50 Hz verursachen können. Hier ist ein umfassender Schutz nicht gegeben. Für solche Anwendungen empfehlen wir unsere allstrom­sensitiven Fehlerstromschutzschalter (Typ B oder B+).
Doepke Leitungsschutzschalter 3p, B-Char, 16 A, 10 kA 9916113
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6i eignet sich durch ihr hohes Bemessungsschaltvermögen von 10 kA besonders für den Einsatz in Industrieanlagen. Schalter mit der Auslösecharakteristik B stellen den Standardschutz für Licht- und Steckdosenkreise sicher. Eigenschaften: - hohes Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz in Industrieanlagen; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein-, zwei-, drei- und vierpolig, sowie 1+N, 3+N - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Industrieanlagen und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude
Doepke Leitungsschutzschalter 3p, C-Char, 16 A, 6 kA 9914293
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6h für das Handwerk eignet sich mit ihrem Bemessungsschaltvermögen von 6 kA für Verteiler- und Endstromkreise. Schalter mit der Auslösecharakteristik C sind für Leistungsstromkreise mit hohen Einschalt- bzw. Spitzenströmen optimiert. Eigenschaften: - Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz im Wohnungsbau; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein- und dreipolig; - gestaffelte Bemessungsstromreihe von 6 A - 32 A - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Wohngebäude und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude
Doepke Fehlerstromschutzschalter 4p, 25 A, 0.03 A, Typ A, N-re 9124911
Fehlerstromschutzschalter (RCCB) schalten die Stromversorgung ab, wenn gefährlich hohe Fehlerströme auftreten. Sie schützen so Personen, Tiere und Anlagen. DFS 4 sind zwei- oder vierpolige Fehlerstromschutzschalter für ein- oder dreiphasige Netze. In Standardausführung sind die kompakten Geräte vier Teilungseinheiten schmal. Sie sind mit vielen verschiedenen Fehlerstromtypen und Ausführungen bei Bemessungsströmen bis zu 125 A erhältlich. Die großen Doppelstockklemmen können auch große Leiterquerschnitte aufnehmen. Die Ausgelöststellung des Multifunktionsschaltknebel erleichtert die Fehlersuche. Die kostenlose Etikettensoftware hilft bei der Beschriftung. Schalter des Typs A sind puls- und wechselstromsensitiv. Diese Funktion ist netzspannungsunabhängig. Geräte in Standardausführung sind für die Überwachung von Stromkreisen mit einer Bemessungsspannung von 230 V/400 V und einer Bemessungsfrequenz von 50 Hz ausgelegt. Eigenschaften: - netz- und hilfsspannungsunabhängige Auslösung; - sensitiv für Wechsel- und pulsierende Gleichfehlerströme (Typ A) - geringe Baugröße für alle Bemessungsströme; - hohe Kurzschlussfestigkeit; - beidseitige Doppelstockklemmen für großen Leiterquerschnitt und Schienenanschluss; - Schaltstellungsanzeige; - Sichtfenster für Beschriftungsetiketten; - Multifunktionsschaltknebel mit drei Positionen: "ein", "aus", "ausgelöst"; - auch in der Ausführung "HD" erhältlich - Neutralleiterposition rechts Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene- Einbaulage beliebig - Einspeiserichtung beliebig Einsatzgebiete: - Stromversorgungen von Wohn- u. Zweckgebäuden sowie Industrie­anlagen mit TN-S-, TT- und TN-C-S-Netzen. In IT-Netzen können Fehlerstromschutzschalter dieser Baureihe zur Abschaltung im Falle eines zweiten Fehlers vorgesehen werden.; - Ausgeschlossen ist der Einsatz in TN-C-Netzen und zum Schutz von Anlagen, in denen elektronische Betriebsmittel glatte Gleichfehlerströme oder Fehlerströme mit Frequenzen ungleich 50 Hz verursachen können. Hier ist ein umfassender Schutz nicht gegeben. Für solche Anwendungen empfehlen wir unsere allstrom­sensitiven Fehlerstromschutzschalter (Typ B oder B+).
Doepke Fehlerstromschutzschalter 4p, 25 A, 0.03 A, Typ A, N-li 9124901
Fehlerstromschutzschalter (RCCB) schalten die Stromversorgung ab, wenn gefährlich hohe Fehlerströme auftreten. Sie schützen so Personen, Tiere und Anlagen. DFS 4 sind zwei- oder vierpolige Fehlerstromschutzschalter für ein- oder dreiphasige Netze. In Standardausführung sind die kompakten Geräte vier Teilungseinheiten schmal. Sie sind mit vielen verschiedenen Fehlerstromtypen und Ausführungen bei Bemessungsströmen bis zu 125 A erhältlich. Die großen Doppelstockklemmen können auch große Leiterquerschnitte aufnehmen. Die Ausgelöststellung des Multifunktionsschaltknebel erleichtert die Fehlersuche. Die kostenlose Etikettensoftware hilft bei der Beschriftung. Schalter des Typs A sind puls- und wechselstromsensitiv. Diese Funktion ist netzspannungsunabhängig. Geräte in Standardausführung sind für die Überwachung von Stromkreisen mit einer Bemessungsspannung von 230 V/400 V und einer Bemessungsfrequenz von 50 Hz ausgelegt. Eigenschaften: - netz- und hilfsspannungsunabhängige Auslösung; - sensitiv für Wechsel- und pulsierende Gleichfehlerströme (Typ A) - geringe Baugröße für alle Bemessungsströme; - hohe Kurzschlussfestigkeit; - beidseitige Doppelstockklemmen für großen Leiterquerschnitt und Schienenanschluss; - Schaltstellungsanzeige; - Sichtfenster für Beschriftungsetiketten; - Multifunktionsschaltknebel mit drei Positionen: "ein", "aus", "ausgelöst"; - auch in der Ausführung "HD" erhältlich - Neutralleiterposition links, ohne Aufpreis auch als N rechts lieferbar. Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene- Einbaulage beliebig - Einspeiserichtung beliebig Einsatzgebiete: - Stromversorgungen von Wohn- u. Zweckgebäuden sowie Industrie­anlagen mit TN-S-, TT- und TN-C-S-Netzen. In IT-Netzen können Fehlerstromschutzschalter dieser Baureihe zur Abschaltung im Falle eines zweiten Fehlers vorgesehen werden.; - Ausgeschlossen ist der Einsatz in TN-C-Netzen und zum Schutz von Anlagen, in denen elektronische Betriebsmittel glatte Gleichfehlerströme oder Fehlerströme mit Frequenzen ungleich 50 Hz verursachen können. Hier ist ein umfassender Schutz nicht gegeben. Für solche Anwendungen empfehlen wir unsere allstrom­sensitiven Fehlerstromschutzschalter (Typ B oder B+).
Doepke Leitungsschutzschalter 3p, B-Char, 13 A, 6 kA 9914112
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6h für das Handwerk eignet sich mit ihrem Bemessungsschaltvermögen von 6 kA für Verteiler- und Endstromkreise. Schalter mit der Auslösecharakteristik B stellen den Standardschutz für Licht- und Steckdosenkreise sicher. Eigenschaften: - Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz im Wohnungsbau; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein- und dreipolig; - gestaffelte Bemessungsstromreihe von 6 A - 32 A - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Wohngebäude und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude
Doepke Leitungsschutzschalter 3p, B-Char, 20 A, 6 kA 9914114
Leitungsschutzschalter (MCB) schützen Kabel, Leitungen und Installationsgeräte gegen Überlast und Kurzschluss und somit vor Beschädigungen. Die Baureihe DLS 6 bietet eine große Auswahl verschiedener Typen für den Einsatz in Wohn- und Zweckgebäude und im industriellen Bereich. Ihre geringe Bauhöhe bietet viel Platz für die Verdrahtung. Die Leitungsschutzschalter DLS 6 lassen sich durch ihren großen Klemmbereich einfach montieren. Ein breites Angebot an Zubehör sorgt für universelle Einsatzmöglichkeiten. Die Ausführung DLS 6h für das Handwerk eignet sich mit ihrem Bemessungsschaltvermögen von 6 kA für Verteiler- und Endstromkreise. Schalter mit der Auslösecharakteristik B stellen den Standardschutz für Licht- und Steckdosenkreise sicher. Eigenschaften: - Bemessungsschaltvermögen für den Einsatz im Wohnungsbau; - Zugbügelklemmen mit weitem Klemmquerschnittsbereich für Schienen- und Leitungsverdrahtung auf beiden Anschlussseiten; - Ausführungen ein- und dreipolig; - gestaffelte Bemessungsstromreihe von 6 A - 32 A - spezielle Schnellbefestigung zur Entnahme auch mehrerer Leitungsschutzschalter aus dem unteren oder oberen Schienenverbund; - großes, klappbares Beschriftungsfenster für einen sicheren Halt und Schutz des Etiketts; - Verwendung von handelsüblichen Verdrahtungsschienen; - ON/OFF-Schaltstellungsanzeige am Schaltknebel; - Zubehör rechts nachrüstbar; - kostenlose Beschriftungssoftware Montageart: - Schnellbefestigung auf Tragschiene - Einbaulage beliebig Einsatzgebiete: - geeignet für den Einsatz in Stromversorgungen für Wohngebäude und Zweck- bzw. gewerblich genutzte Gebäude